• HDW-Roboter
  • Verringerter Arbeitsaufwand
  • Vermeidung von Mikrorissen
  • Reinigung von Betonflächen
  • HDW-Roboter
  • Verringerter Arbeitsaufwand
  • Vermeidung von Mikrorissen
  • Reinigung von Betonflächen

Höchstdruckwasserstrahlen (HDW)

Die Arbeit mit Höchstdruckwasserstrahlen (HDW) ist effektiv, schnell und bestandsschonend. Unsere Oberflächentechniker haben durch Erfahrung und dem großen eigenen Maschinenbestand auch in schwierigen Situationen für unsere Kunden immer eine gute Lösung parat.

Entschichten mit Wasser

Ähnlich wie bei einem Hochdruckreiniger wird Wasser unter hohem Druck (3000 bar) auf den zu bearbeitenden Untergrund gespritzt und dadurch die vorhandene Beschichtung entfernt. Durch diesen hohen Druck können auch sehr dicke Beschichtungen relativ schnell und einfach entfernt werden. Hierbei entstehen keine Stäube, sodass dieses Verfahren auch für das Entschichten von gefahrstoffhaltigen Beschichtungen gut geeignet ist. Das anfallende verschmutzte Wasser wird aufgefangen und über spezielle Filteranlagen und Sedimentationsbecken gereinigt. Das Höchstdruckwasserstrahlen kann auch mittels eines Roboters eingesetzt werden. Diese HDW-Roboter können horizontal und vertikal arbeiten und verringern den personellen Arbeitsaufwand und Wasser. Auch der Einsatz von Gerüsten kann sich dadurch minimieren.

Durch den Wegfall der Erschütterung beim Höchstdruckwasserstrahlen vermeiden unsere Mitarbeiter potenzielle Mikrorisse in den verbleibenden Betonteilen. Durch spezielle Düsen gelingt durch das HDW ein exakter und vor allen Dingen sicherer Betonabtrag. Minderfester und mürber Beton ist schnell entfernt und die Bewehrung kann mit den Wasserstrahlen von bis zu 3000 bar unbeschädigt freigelegt werden. So gelingt das Entrosten der Bewehrung bis zum Oberflächen-Vorbereitungsgrad Sa 2. Auch die Reinigung von mit Algen und Moos verschmutzten Betonflächen gelingt mit weniger Wasserdruck (500 bar).

  • Zum Ansprechpartner in:
  • Magdeburg

  • Wilhelmshaven

Projekte aus dem Bereich Höchstdruckwasserstrahlen (HDW)

Höchstdruckwasserstrahlen an der Schleuse Hohenwarthe
Schrammbord-Instandsetzung und Korrosionsschutz für die Übergangskonstruktion einer Schleuse

Projekt ansehen

Sanierung des Wasserbauwerks Planena
Instandsetzung eines Wasserbauwerks

Projekt ansehen

Schnellkontakt
Telefon:
Nietiedt-Gruppe
0800 3004-300
Email:
Nietiedt-Gruppe
info@nietiedt.com
Social Network: