• Feuerverzinkung
  • Phosphatierung
  • Spritzverzinkung
  • Feuerverzinkung
  • Phosphatierung
  • Spritzverzinkung

Metallische Überzüge

Bei metallischen Überzügen wird auf eine Stahloberfläche eine metallische Schicht aufgebracht. Eine der dabei am häufigsten verwendeten Überzugsarten ist das Feuerverzinken mit Zink oder Zinklegierungen. Diese aufgeschmolzenen metallischen Überzüge sorgen für einen widerstandsfähigen Korrosionsschutz.

Feuerverzinkungen

Nach einer chemischen Vorbehandlung werden Stahlbauteile in ein Bad aus geschmolzenem Zink eingetaucht. Dadurch entsteht ein gleichmäßiger Überzug aus Zink. Dieser sorgt anschließend für einen widerstandsfähigen und aktiven Korrosionsschutz.

Phosphatierungen

Das Phosphatieren beschreibt ein bekanntes Verfahren aus der Oberflächentechnik. Dabei werden auf Metalloberflächen aus Eisen, Zink oder Aluminium vorher definierte Schutzschichten erzeugt. Sie tragen durch die elektrische Isolierung aktiv zum Korrosionsschutz, zur guten Haftung oder auch zur Verringerung von Verschleiß bei.

Spritzverzinkungen

Bei den Spritzverzinkungen wird ein Draht aus Zink mittels Strom (Lichtbogen) in einer speziellen Pistole geschmolzen und auf ein Bauteil gespritzt. Eine weitere Art kann die Verwendung von Aluminium sein (Spritzaluminisierungen/TSA).

  • Zum Ansprechpartner in:
  • Hamburg

  • Lingen

  • Wilhelmshaven

Schnellkontakt
Telefon:
Nietiedt-Gruppe
0800 3004-300
Email:
Nietiedt-Gruppe
info@nietiedt.com
Social Network: