Ort
Haren (Ems)
Auftraggeber
Deutsche Bahn
Umfang
Atmosphärischer Korrosionsschutz für die Strahlträgerkonstruktion einer Bahnbrücke und Auftrag eines rutschhemmenden Dünnschichtbelags

Neuer Korrosionsschutz und Dünnschichtbelag für Fußgängerbrücke

Die Deutsche Bahn modernisiert permanent ihre bestehende Infrastruktur. In dem Zuge haben die Mitarbeiter der Nietiedt-Niederlassung Lingen die Fußgängerbrücke am Bahnhof Haren (Ems) erneuert. Zunächst hat die Nietiedt Gerüstbau GmbH die Auf- und Abgänge der Brücke eingerüstet und eingezeltet. Im Anschluss konnten die Oberflächentechniker, die ebenfalls am Standort Lingen vertreten sind, die Vorbereitungen für einen atmosphärischen Korrosionsschutz an der Stahlträgerkonstruktion durchführen. Hierfür sind die Oberflächen zunächst mit Hochdruck gereinigt worden. Es folgte die Strahlentrostung als Vorbereitung für die dreifache Beschichtung nach Blatt 87, eine Norm der Deutschen Bahn.

Rutschhemmender Dünnschichtbelag für Treppenstufen

Die bestehenden Beläge auf den Treppenstufen wurden parallel zu den werterhaltenden Korrosionsschutzmaßnahmen durch neue rutschhemmende Dünnschichtbeläge ersetzt. Hierfür sind die alten Bodenbeläge durch Strippen entfernt worden. Nach der Systemgrundierung erfolgt dann der Auftrag der RHD-Beläge auf allen waagerechten und senkrechten Flächen. Zum Abschluss haben die Nietiedt-Profis die erforderlichen Signalmarkierungen auf den Anfangsstufen aufgetragen.

Die „All-in-One“-Kooperation zwischen dem Gerüstbau und der Oberflächentechnik in Lingen garantierte eine effiziente und reibungslose Umsetzung des Auftrags.

Adresse


49733 Haren (Ems)

Ansprechpartner/in

Jörg Pelka

Jörg Pelka
Regionalleiter Korrosionsschutz Nord-West

lingen-oft@nietiedt.com
0591 966414-20

Tomasz Langner

Tomasz Langner
Niederlassungsleiter Lingen

lingen-gb@nietiedt.com
0591 966414-10

Schnellkontakt
Telefon:
Nietiedt-Gruppe
04421 3004-00
Email:
Nietiedt-Gruppe
info@nietiedt.com
Social Network: